Zum Inhalt springen

Arztpraxis Puls

Sanierung und Umbau, Ratzeburg

Ausführung: 2010–2012

Leistungsphasen: 4–8

Bruttogeschossfläche: 165 qm

Bruttorauminhalt: 610 cbm

Lageplan

Das in die Jahre gekommene Altstadthaus in der Inselstadt Ratzeburg, bedurfte einer grundlegenden Sanierung.
Die denkmalgeschützte straßenseitige Fassade ist ein wichtiger Baustein im Ensemble der Altstadt und ist folglich unverändert geblieben. Mit der Prämisse, die Bausubstanz weitestgehend zu erhalten, sollten die für den Praxisbetrieb notwendigen Räume entstehen. Im Erdgeschoss sind die Rezeption, das Wartezimmer, die Behandlungsräume und das Kunden-WC angeordnet. Um den Schutz vor Einblicken zu gewährleisten, sind die Behandlungsräume zum Garten orientiert, sodass durch die bodentiefen Fenster angenehme Lichtverhältnisse und freundliche Räume entstehen. Die geschickte Anordnung eines Kubus an der straßenabgewandten Fassade konnte die Nutzfläche vergrößert und gleichzeitig im Außenbereich eine Terrassensituation definiert werden. Der Kubus sowie die gesamte Fassade sind mit einer klassischen Boden-Deckelschalung verkleidet. Im Obergeschoss befinden sich die Sozialräume für die Mitarbeiter mit einer kleinen Küchenzeile sowie der Zugang zum Spitzboden, der als Büro- und Rückzugsort für die Ärzte dient. Eine Schwierigkeit stellte der geringe Abstand zum Nachbargebäude dar. Aufgrund der Gefahr des Brandüberschlags, sind die Fenster der Gaube seitlich angeordnet und die Gaubenwand feuerbeständig konstruiert.

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress